Geschichte & Kulturerbe

Das Château Saint Jean erhebt sich in Montluçon, einer Unterpräfektur des Départements Allier. Es handelt sich um ein langjähriges Hotel, das bereits vor der Renovierung durch seinen neuen Besitzer Jean-Claude Delion ein großes Renommee besaß. Ab 2019 soll es als Symbol der Region Auvergne-Rhône-Alpes zu einem exklusiven und luxuriösen Ort der Ruhe und des Wohlbefindens werden. Mit exklusiven Hotelservices und einem Restaurant, das bereits jetzt eine der Top-Adressen im Allier zu werden verspricht, hat das Château Saint-Jean eine glänzende Zukunft vor sich.

Zurück zu den Wurzeln

Die Wiedereröffnung soll es den Bewohnern von Montluçon und der umliegenden Gemeinden ermöglichen, sich dieser prächtigen Residenz mit ihrer Symbolwirkung bewusst zu werden und stolz auf sie zu sein. Natürlich besteht das zentrale Ziel darin, eine große Anzahl von Touristen zu beherbergen, welche von hier aus die Sehenswürdigkeiten dieses Teils der Region Auvergne-Rhône-Alpes entdecken und genießen können. Die neuen Eigentümer haben keine Mühen gescheut, um den Charme der Vergangenheit wiederherzustellen. Nur wenige Monate vor der Eröffnung vereint das Château Saint-Jean auf perfekte Weise gehobenen Luxus und herausragende Gastronomie mit der Identität der Auvergne.

Die Rezeption

Schon bei den ersten Schritten und Blicken im Eingangsbereich ist man beeindruckt von der Sorgfalt und Raffinesse, die Patrick Jouin, dem Meister der reinen Linien und der Verbindung edler Farbtöne, zu verdanken ist.
Die Rezeption ist bereits eine Einladung in eine andere Welt und die erste Ansicht dieses schönen Bauwerks: des Château Saint-Jean.

Die Bar Saint-Jean

In einer intimen, gemütlichen und freundlichen, von Patrick Jouin, dem berühmten Dekorateur der Pariser Palasthotels, entworfenen und gestalteten Atmosphäre bietet Ihnen unser Barkeeper seine Kreationen, unverzichtbare Drinks und berühmte Champagnermarken sowie die Produkte von Weinbauern, die es verdienen, näher kennengelernt zu werden, an.
Diese einzigartige Umgebung ermöglicht es Ihnen, einen seltenen Moment an einem Volvic-Steinkamin oder in einer geräumigen, für Diskretion wie geschaffenen Nische zu genießen.

Luxus bis ins kleinste Detail

Die Eigentümer haben sich dank eines verfügbaren Budgets dafür entschieden, bei der Restaurierung keine Kompromisse einzugehen. Das berühmte Château Saint-Jean erhält dadurch seine Pracht früherer Tage wieder und wird ab 2019 insgesamt 17 Zimmer und Suiten in gehobener Ausstattung bieten. Den Gästen steht ein Entspannungs- und Wellnessbereich zur Verfügung, ganz zu schweigen von der herrlichen Aussicht auf den Parc Saint-Jean mit seinen Schwänen, die sie von ihrer Suite aus betrachten können.

La Chapelle


Um die Feinschmecker der Region zu überzeugen, haben sich die neuen Eigentümer neben den erwarteten Touristen aus Frankreich und Europa auf die Gastronomie konzentriert. Das Château Saint Jean beherbergt ein erstklassiges Restaurant: La Chapelle. Der Sternekoch Olivier Valade wird seine zwei Michelin-Sterne beisteuern und eine traditionelle, kreative und variantenreiche Küche bieten.

Das Bistro Saint-Jean


Geschützt unter dem Glasdach, an sonnigen Tagen unter einem Sonnenschirm oder an der Bar können die Gäste des Bistros entspannende und fröhliche Momente genießen. Zeit für eine kulinarische Pause, die von unserem Chefkoch Olivier Valade und seinem aufmerksamen Team arrangiert wird – Menüs oder Gerichte für jeden Geschmack in einem lichtdurchfluteten Ambiente.

Das Spa

Halten Sie Ihren Körper in unserem Fitnessraum in Form, gönnen Sie sich eine Behandlung in unserer Massagekabine, genießen Sie im Hamam oder unserer Erlebnisdusche wohltuende Wellness-Monmente, schwimmen Sie im beheizten Innenpool oder relaxen Sie im Whirlpool – das Spa bietet tagsüber unseren Gästen exklusiv einen großzügigen Entspannungs- und Erholungsbereich.

Buchung